Die wingwave®-Methode

Die Methode:

wingwave® ist ein hoch wirksames Kurzzeit-Coaching-Verfahren aus dem Leistungs- und Emotions-Coaching, welches auf den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung und der Neurobiologie basiert.

wingwave® kombiniert drei bewährte und effektive Methoden-Elemente:

  • Bilaterale Hemisphärenstimulation
    = Förderung der Zusammenarbeit von rechter und linker Gehirnhälfte, durch visuelle, auditive oder taktile Impulse.

  • Myostatiktest
    = Wissenschaftlich gut evaluierter Muskeltest als ein aussagekräftiges und verlässliches Feedback-Instrument.

  • Elemente aus dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP)
    = Einsatz von lösungsorientierten Handlungsweisen wie bspw. Modelle zur positiven Umdeutung von Wahrnehmungen, Ressourcen ankern, Arbeit mit der Timeline, Future Pace etc..

 

wingwave® ist schnell und effizient! Es ermöglicht Blockaden und Stress-Auslöser punktgenau zu identifizieren und aufzulösen. In nur wenigen Sitzungen kommt es zu spürbar positiven Veränderungen. wingwave® ist eine Weiterentwicklung des EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing), welches erfolgreich als therapeutisches Werkzeug u.a. bei posttraumatischem Stress eingesetzt wird.

Möglichkeiten für die Anwendung von wingwave®:

  • zur Begleitung von Veränderungsprozessen,

  • zur Stärkung des Selbstvertrauens,

  • zur Verarbeitung von belastenden oder traumatisierenden Erfahrungen und seelischen Erschütterungen.

  • nach Enttäuschungen oder Kränkungen,

  • bei Ängsten (z.B. Flüge, Spinnen, Zahnarzt, Prüfungen, Reden und Vorträge, Auftritte, Höhe etc.),

  • zur Steigerung von Eigenmotivation und Leistungsfähigkeit,

  • zum Identifizieren und Auflösen von negativen Glaubenssätzen,

  • als Unterstützung für neue Projekte,

  • zur Begleitung von Trauerprozessen, hervorgerufen durch Trennung oder Verlust,

  • zur gezielten Unterstützung bei gesundheitlichen Themen (z.B. Stressmanagement, Schlafstörungen, Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion etc.),

  • als Sport-Coaching (z.B. Leistungssteigerung, Unterstützung bei der Regeneration nach Verletzungen etc.).

So funktioniert wingwave®:

Mit gezielten Impulsen werden Verarbeitungsprozesse im Gehirn in Bewegung gesetzt. So können Emotionen aus nicht verarbeiteten Stresssituationen nachträglich bearbeitet und ent-stresst werden! Erzielt wird dieser großartige Effekt durch sehr einfach erscheinende Interventionen wie Wink-Bewegungen im Blickfeld des Klienten oder durch das Tappen an den Schultern. Dadurch werden sogenannte “wache” REM-Phasen (Rapid Eye Movement) erzeugt, die wir sonst nur in der nächtlichen Traumphase durchleben und in denen wir üblicherweise die Erlebnisse des Tages sortieren, verarbeiten und ablegen. Der Klient ist während des Settings die gesamte Zeit wach und bei vollem Bewusstsein.

wingwave® und Forschung:

wingwave® ist ein geschütztes Verfahren. Seit 2006 wird wingwave® in mehreren universitären Studien beforscht, welche die Wirksamkeit bestätigen.

Weitere Informationen erhältst Du unter: wingwave.com.

wingwave® kann für einzelne konkrete Themenstellungen angewendet werden und/oder lässt sich auch wunderbar mit der Atem- und Körperarbeit verbinden.

Kontaktiere mich, um ein kostenloses Kennenlerngespräch in meiner Praxis in Freising zu vereinbaren!